Verfassung

Rechts- und Verwaltungsvorschriften

Grundlage für den Finanzausgleich: Synopse Gesetz und Verordnung

  • Kirchengesetz über den Finanzausgleich in der Evangelisch-lutherischen Landeskirche Hannovers (Finanzausgleichsgesetz - FAG) vom 13. Dezember 2006, Kirchl. Amtsbl. S. 183, zuletzt geändert durch das 4. Kirchengesetz zur Änderung des Finanzausgleichsgesetzes (FAG) vom 13. Juni 2017 (Kirchl. Amtsbl. S. 58) und Rechtsverordnung über den Finanzausgleich in der Evangelisch-lutherischen Landeskirche Hannovers (Finanzausgleichsverordnung -FAVO) vom 13. Dezember 2006 (Kirchl. Amtsbl. S. 183), zuletzt geändert durch § 3 der Rechtsverordnung zur Änderung von Rechtsverordnungen aufgrund des Kirchengesetzes über die Neuordnung und Unterstützung der regionalen Zusammenarbeit von Kirchengemeinden vom 15. Dezember 2015 (Kirchl.Amtsbl. S. 119)
 

Kirchengesetze

  • Kirchengesetz über die regionale Zusammenarbeit von Kirchengemeinden (Regionalgesetz - RegG) vom 15. Dezember 2015, KABL. 2015, S. 108
 

Kirchliche Verordnungen

  • §§ 73 – 78 der Verordnung des Rates der Konföderation evangelischer Kirchen in Niedersachsen über das Haushalts-, Kassen- und Rechnungswesen derjenigen Körperschaften, Anstalten und Stiftungen des öffentlichen Rechts, die der Aufsicht der Konföderation oder der Aufsicht einer der beteiligten Kirchen unterstehen 1 (Haushaltsordnung für kirchliche Körperschaften - KonfHOK) vom 22. Mai 1984 (Kirchl. Amtsbl. S. 55,) zuletzt geändert durch Verordnung vom 28. 02. 2007, (Kirchl. Amtsbl. S. 130); Rechtssammlung Nr. 600-2  
  • § 75 der Ausführungsverordnung des Rates der Konföderation evangelischer Kirchen in Niedersachsen über das Haushalts-, Kassen- und Rechnungswesen im Rechnungsstil der doppelten Buchführung 1 (KonfHO-Doppik) vom 2. Juli 2012 (Kirchl. Amtsbl. S. 195) 

     1
    Diese Verordnung gilt aufgrund von § 4 des Kirchengesetzes zu dem Vertrag über die Bildung einer Konföderation evangelischer Kirchen in Niedersachsen vom 17. Dezember 2013 (Kirchl. Amtsbl. 2013, S. 186) ab dem 1. Januar 2015 als Rechtsverordnung der Ev.-luth. Landeskirche Hannovers fort.  
 

Kirchliche Verwaltungsvorschriften

  • Rundverfügung K 6/2017 vom 11. August 2017 Strukturanpassungsfonds III; Voraussetzungen und Bedingungen für eine Förderung
  • Rundverfügung K 3/2016 vom 22. November 2016 betr. a) Personalwirtschaftliche Ziele der Landeskirche  und b) Hinweise zur weiteren Auswertung des Planungsprozesses
  • Rundverfügung K 3/2013 vom 26. März 2013 betr. Strukturanpassungsfonds II; Voraussetzungen und Bedingungen für eine Förderung  
  • Rundverfügung K 1/2013 vom 24. Januar 2013 betr. Muster für eine Finanzsatzung nach § 21 des Finanzausgleichsgesetzes (FAG) zum Stand: 01.01.2013
  • Anlage zur Rundverfügung K 1/2013
  • Rundverfügung K 3/2011 vom 28. Juni 2011 betr. Strukturanpassungsfonds; Voraussetzungen und Bedingungen für eine Förderung
  • Richtlinien für den Finanzausgleich in der Evangelisch-lutherischen Landeskirche Hannovers (Finanzausgleichsrichtlinien – FinanzR 2017) vom 2. März 2009 (KABL. S. 30, zuletzt geändert am 06. Februar 2017 (Kirchl. Amtsbl. S. 7)
  • Nr. 9.1 bis 9.3.2 der Durchführungsbestimmungen zur Rechtsverordnung über die Verwaltung kirchlichen Grundbesitzes und Richtlinien zur Verwaltung des kirchlichen Vermögens (DBGrundb und KapV) vom 16.05.2012 (Kirchl. Amtsbl. S. 105); Rechtssammlung Nr. 610-2b
  • Rundverfügung G 7/2015 vom 16.Juni 2015 betr. Anlage von Kapitalvermögen 
 

Grundstandards

  • Grundstandards nach § 20 Abs. 2 des Kirchengesetzes über den Finanzausgleich in der Evangelisch-lutherischen Landeskirche Hannovers (Finanzausgleichsgesetz - FAG) i.V.m. § 12 der Rechtsverordnung über den Finanzausgleich in der Evangelisch-lutherischen Landeskirche Hannovers (FAVO) vom 07. Dezember 2010 (Kirchl. Amtsbl. S. 162, zuletzt geändert durch Allgemeinverfügung Nr. 27 vom 15. Januar 2015 (Kirchl. Amtsbl. S. 12)